Wir sind eine parteifreie Wählergemeinschaft politisch ehrenamtlich tätig zum Wohle unserer Gemeinde und seiner Bürgerinnen und Bürger.
100% Puschendorf - 0% Partei

LuftbildWesten

FunCourt kurz vor Fertigstellung

TeerschichtBolzplatz 6125Fast hätte es geklappt und wir hätten Ihnen in ein paar Tagen an dieser Stelle die ersten Bilder des fertigen FunCourts der Gemeinde zeigen können. Der Multifunktions- und Allwetterplatz für unsere Jugend wurde in den Ferien ausgehoben, der Unterbau angebracht und mit der notwendigen Teerschicht überzogen.

Am Kirchweihmontag rückte nun der Sportplatzbauer aus Österreich an und wollten den Belag, die Banden und Netze montieren. Der Platz wäre jetzt also nächste Woche fertig geworden und könnte auch die Sorgen um die Eichwaldhalle (siehe gesonderter Bericht) etwas lindern.

Sie merken an dem vielen Konjunktiv, dass es leider nicht geklappt hat, denn die Arbeiter der Firma Lautischer mussten nach dem Abladen wieder unverrichteter Dinge nach Hause fahren. Der neue Teerbelag machte eine Nachbearbeitung erforderlich, weil er zu starke Wellen aufwies. Der spezielle Belag ist, weil er wasserdurchlässig sein muss, relativ schwierig zu verarbeiten.

Trotzdem muss ein Sportplatz natürlich hundertprozentig passen. Die beauftragte Firma wir deshalb in den nächsten Tagen nochmals eine Schicht lasergenau auftragen und die Fertigstellung geht dann hoffentlich in den nächsten Tagen über die Bühne.

Stephan Buck

Die Eichwaldhalle stand unter Wasser

EichwaldhalleUnterWasser 7173

Schlechte Nachrichten erhielten dieser Tage alle Nutzer der Eichwaldhalle. Wegen eines Wasserschadens Ende August, ist die Halle derzeit und wahrscheinlich auch noch ein paar weitere Wochen nicht nutzbar. Was war passiert?

Im letzten Jahr wurden im Heizungsraum umfangreiche Installationsarbeiten durchgeführt. An einer dicken Warmwasserleitung wurde dabei offensichtlich eine Verpressung nicht korrekt ausgeführt. Diese ging nun auf und wahrscheinlich über 100.000 l Wasser ergossen sich in den Heizungsraum.

Da der Abfluss dies nicht fassen konnte und eine an sich vorhandene Leckwarnung nicht alarmierte, liefen viele Kubikmeter auch in den Boden unter den Räumen, nahezu über die gesamten Flächen in Haupthalle und vielen Nebenräumen.

Derzeit gehen alle Verantwortlichen von Gemeinde und Versicherungen nicht von einem Totalschaden des Hallenbodens aus, weil das Wasser feuchtigkeitsanfällige Schichten des Bodenaufbaus zum Glück nicht erreicht hat. In diesem Fall könnte der Schaden mit den seither laufenden Trocknungsgeräten beseitigt werden und die Halle stünde nach 4-8 Wochen wieder zur Verfügung.

Sollte der Boden sich aber noch verziehen ist auch die Notwendigkeit einer Erneuerung mit längerer Sperrung nicht völlig ausgeschlossen.

Sowohl die Versicherungen der Gemeinde als auch des schuldigen Handwerkers haben hier schnell und kooperativ reagiert um die Folgen für die Gemeinde möglichst gering zu halten.

Stephan Buck

Puschendorfer Kirchweih 2018

Bei besten Wetter startete die Puschendorfer Kirchweih 2018. Den Auftakt in der Dorfstraße fand in der  Havanabar und im Gasthaus Schmotzer statt. Mit den Ortsburschen ging es am Samstag früh in den Wald zum Kirchweihbaum holen. Nachdem der Baum gefällt war, stellte man fest dass er eine geteilte Baumspitze hatte. Also musste noch ein Baum gefällt werden. Beim Transport des Baums über den Heuberg gab es kurzfristig Schwierigkeiten, da der Baum etwas zu lang war und nicht durch die Kurve wollte. Das traditionelle Aufstellen des Baumes fand am Dorfplatz statt, wobei die Gemeinde dieses Jahr eine extra Haltevorrichtung installiert hatte um einen sicheren Stand zu gewährleisten. Danach war der Kirchweihlauf für Kinder und Jugendliche angesagt, für den die Sparkasse und die Puschendorfer St. Wolfgangsapotheke die T-Shirts für die Läufer gespendet haben.

Hier gehts zur Bildergalerie.

Die Galerie wird laufend aktualisiert - viel Spaß beim betrachten der Bilder

Manfred Schroll

2018 - Sommerprogramm: XXL Mensch Ärgere Dich Nicht

IMG 8920Wieder einmal veranstalteten die Freien Wähler ein großes Sommer-Spaß-Event für die ganze Familie.

Nachdem sich die Puschendorfer schon zweimal als Menschen-Kicker versuchten, verwandelten sich am Samstag 11. August Gruppen aus Puschendorf und Umgebung in Mensch-Ärgere-Dich-Nicht Figuren. Das beliebte Brettspiel wurde am Sportplatz in einer sehr lebendigen Turniervariante gespielt. Vereinsteams, Familien, Nachbarn oder bunt zusammen gewürfelte Mannschaften aus Jung und Alt, weiblich und männlich haben mitgemacht.

Die Mannschaften der Kinder und Jungedlichen eröffneten den Nachmittag um 15 Uhr. Ab 18 Uhr hatten die Erwachsenen ihren Spaß, die eigentliche Brettsvarieante einmal live zu spielen. Mit von der Partie waren auch die Landtagsabgeordnete Gabi Schmitt, sowie die Bezirkstags Kandidatin Elke Eder aus Zirndorf. Wir danken auch den stellvertretenden Landrat Franz Forman für seinen Besuch. Für Essen und Trinken war natürlich bestens gesorgt und ein Dank geht auch dan das bewährte Gastroteam des Sportvereins.

Hier gehts zur Bildergaleie

Manfred Schroll

Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

Erlebniswelt Strohofer - GeiselwindIIm Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Puschendorf waren die Freien Wähler mit einer Gruppe von Kindern in der Erlebniswelt Strohofer in Geiselwind. Neben dem bekannten Autohof und dem Eventzentrum, wo regelmäßig große Veranstaltungen stattfinden, wurde ein Kletterpark im Wald erschaffen, der ständig erweitert wird und einen sehr abwechslungsreichen Parcours für alle Altersgruppen bietet.

Mehr unter www.erlebniswelt-strohofer.de

Die Kinder waren vom ersten Augenblick vom Personal bestens betreut und bekamen zunächst eine Kletterausrüstung mit Helm und Gurt. Dann erfolgte eine ausführliche Einweisung, wie man sich beim Klettern verhalten muss, denn die Sicherheit steht an oberster Stelle. So haben die Karabinerhaken haben einen speziellen Mechanismus, der verhindert, dass beide Haken vom Seil genommen werden können. Sobald ein Haken nicht mehr am Seil hängt, lässt sich der andere vom Seil nicht lösen. Die Trainer vermitteln den Kindern, dass Teamarbeit sehr wichtig ist und jeder ein Stück Verantwortung für seine Kameraden übernehmen muss. Beim Klettern muss man aufeinander aufpassen, in der Gruppe bleiben und sich gegenseitig helfen.

Es wurden 3 Altersgruppen gebildet, wovon jede mit einem Trainer betreut wurde, der sie durch die jeweiligen Kletterpfade geführt hat. Waren die Kinder anfangs noch etwas zögerlich, so sind sie nach kurzer Zeit mit großem Selbstbewusstsein und erstaunlichen Können durch die einzelnen Elemente geklettert. Es hat allen großen Spaß gemacht und das anschließende Bogenschießen rundete das gemeinsame Erlebnis ab. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen zu einem neuen Ferienprogramm in 2019.

Die Bilder sind hier in der Galerie zu sehen.

Ich habe die Bilder ohne Logo versehen und die Eltern können sie downloaden und lokal speichern. Viel Spaß damit.

Manfred Schroll

Vortrag zur Datenschutz-Grundverordnung

Vortrag zur neuen Datenschutz-Grundverordnung DSGVO in der Eichwaldhalle.

DSGVO2018 4101Am 26. Juli haben die Freien Wähler Puschendorf in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk für Kommunalpolitik Bayern e.V. (BKB) einen Vortrag zu diesem Thema in der Eichwaldhalle organisiert. Dazu wurden vor allem die Vorstände der Ortsvereine eingeladen, damit sie ihre Webseiten nach der neuen DSGVO rechtssicher gestalten können. Zu dem kostenlosen Vortrag kamen zahlreiche Besucher, zum Teil auch von auswärts um sich über die neuen gesetzlichen Bestimmungen zu informieren.

Der Referent Hubert Baumann ist selbstständiger Unternehmensberater und hat im Rahmen des Seminars, seine Erfahrungen und wertvolle Tipps an die Teilnehmer geben können. Im Rahmen dieser neuen EU-Richtline haben die einzelnen Länder durchaus Spielraum die Umsetzung zu gestalten. So hat Österreich darauf verzichtet, dass gemeinnützige Vereine von dieser Regelung ausgeschlossen bleiben. In Deutschland hat man von Seiten der Regierung dieses Thema leider nur mangelhaft spezifiziert und die Leidtragenden sind unter anderem kleine Vereine, die ohne rechtliche Unterstützung kaum in der Lage sind, die gesetzlichen Vorgaben einigermaßen zu erfüllen. Der Vortrag konnte aber dazu beitragen, die wesentlichen Punkte bei der Umsetzung zur DSGVO verständlich zu machen. Vielen Dank an den Referenten Hubert Baumann und an den Bildungsbeauftragten vom BKB Michael Schmitz.

Manfred Schroll

DSGVO2018 4097

Weitere Beiträge...